LIDL ÖSTERREICH REDUZIERT PLASTIK BEI OBST UND GEMÜSE

Ab sofort liegen alle unverpackten österreichischen Äpfel in den Filialen auf vorgeformten Haltern aus Karton, Ochsentomaten auf umweltschonender Holzwolle. Das spart pro Jahr bis zu 5 Tonnen Plastikmüll.

Alle losen Äpfel aus Österreich liegen nicht mehr auf Kunststoff. Die sogenannten „Inlays“ bestehen nun zu 100% aus Karton. Auch bei den Ochsenherztomaten setzen wir auf umweltschonende Holzwolle. Früher waren die Inlays alle aus Plastik. Das muss aber nicht sein. Mit diesen beiden Änderungen ist unser Obst und Gemüse wieder ein kleines bisschen umweltfreundlicher. Mittlerweile haben wir schon viele kleinere und größe Maßnahmen umgesetzt. Schon jetzt sparen wir in diesem Bereich pro Jahr knapp 60 Tonnen Plastik ein. Zusätzlich testen wir von Lidl Österreich derzeit den Einsatz von Laserntechnik bei der Beschriftung von Avocados. So kommen die Etiketten direkt per Laser auf die Schale und die Früchte sind auch ohne Aufkleber sofort als bio erkennbar. Eine Verpackung ist also nicht mehr notwendig.

Nach oben