LIDL SETZT AUF RECYKLAT

Lidl arbeitet konsequent daran, unsere Umwelt zu entlasten und hat sich im Rahmen seiner REset Plastic Strategie das Ziel gesetzt, alle Kunststoffverpackungen der Lidl-Eigenmarken bis 2025 recyclingfähig zu machen. Darüber hinaus sollen immer mehr Wertstoffkreisläufe geschlossen werden und verstärkt recycelte Kunststoffe zum Einsatz kommen.

Die neuen Flaschenkörper diverser W5 Reinigungsmittel bestehen zu 100 Prozent aus recyceltem PET und haben durch die Umstellung auf transparentes PET gute Recyclingeigenschaften. Damit spart Lidl bei seinen Eigenmarken im Vergleich zu den bisherigen Verpackungslösungen jährlich große Mengen an neuem Plastik. Die recycling-optimierten Reinigerflaschen kommen bei verschiedensten Produkten zum Einsatz: Vom W5 WC- und Klarspüler über das W5 Geschirrspülmittel bis hin zum Weichspüler der Eigenmarke „Doussy“. Und mit dem Lidl-Logo „Verantwortlicher verpackt“ sind die Produkte in Zukunft noch besser für Kunden erkennbar.

REset Plastic: Wertstoffkreislauf als Teil der Plastikstrategie der Schwarz Gruppe

Der Wertstoffkreislauf ist Teil der von der Schwarz Gruppe initiierten Plastikstrategie REset Plastic. Die Schwarz Gruppe, die mit den Handelssparten Lidl und Kaufland zu den international größten Handelsunternehmen gehört, ist sich ihrer Verantwortung für die Umwelt bewusst und nimmt diese wahr. Mit REset Plastic hat sie eine ganzheitliche, internationale Strategie entwickelt, die sich in fünf Handlungsfelder gliedert: Vermeidung, Design, Recycling, Beseitigung sowie Innovation und Aufklärung. Damit wird die Vision „Weniger Plastik – geschlossene Kreisläufe“ Wirklichkeit. Mehr Infos unter www.reset-plastic.com

Nach oben